SONUS-Posaunenquartett

gibt sich die Ehre!

Vier junge herausragende Musiker vereinen sich in der charmanten und humorvollen Darbietung anspruchsvoller und abwechslungsreicher Kammermusik.

Das flexibel auf die Ansprüche auch unterschiedlicher Publikumsbedürfnisse ausgerichtete Programm bietet ernste, besinnliche unterhaltsame bis virtuose Hörgenüsse.

Das 2004 gegründete Ensemble ist mit Ikuko Morooka, Michael Peuker und Torsten Margraf an der Tenorposaune sowie dem Bassposaunisten Christian Ilg zu erleben. Die vier Musiker leben in Leipzig, Altenburg und Gera und spielen bzw. spielten mit Ensembles wie dem Philharmonischen Orchester Gera-Altenburg, der Staatskapelle Dresden, Deutsches Filmorchester Babelsberg der Capella Istropolitana, dem Ensemble Kontraste Nürnberg oder dem Posaunenquartett Opus 4.

Das vielseitige und unterhaltsame Repertoire enthält Originalwerke und Bearbeitungen, von alten Meistern bis hin zu zeitgenössischer Musik inklusive Film und Jazz. Zu hören sind Tanzsätze von Michael Praetorius und Johann Hermann Schein, Bearbeitungen von Klavierstücken Robert Schumanns, Opernsätze von Gaetano Donizetti und Pietro Mascagni sowie aus Leonard Bernsteins Westside Story und von Jan Koetsier die Suite Max und Moritz (in sieben Streichen).

Neugierig geworden?

Teilen Sie uns bitte bei Interesse Ihre speziellen Wünsche mit.

 

Kontakt:

Sonus Posaunenquartett
Torsten Margraf
Tel: 036605/ 20712  E-Mail: torsten.margraf@freenet.de


Links



Blog abonnieren